Der ECDL am Gustav Stresemann Gymnasium

Wir sind zertifiziertes ECDL Prüfungszentrum

Für unsere Schüler wird es immer wichtiger, mit Computern wirklich umgehen zu können. Ohne fundierte IT-Kompetenz läuft in Hochschule und Beruf so gut wie nichts mehr. Solide PC-Anwenderkenntnisse sind überall gefordert.
In Hessen gibt es aber für das Fach Informatik in der Sekundarstufe I keinen Lehrplan. Daher ist es für Außenstehende sehr schwierig, die in der Schule vermittelten Qualifikationen zu erkennen.

Der ECDL (European Computer Driving Licence) ist ein weltweit anerkanntes Zertifikat, das versucht, aktuelle IT-Qualifikationen (so genannte „Skills“) die heute von einer Computeranwenderin bzw. einem Computeranwender erwartet werden, zu bestimmen. Er wird getragen von der Europäischen Vereinigung der IT-Gesellschaften CEPIS; in Deutschland von der Dienstleistungsgesellschaft für Informatik DLGI in Bonn.

Der in 139 Ländern anerkannte ECDL wird inzwischen in 32 Sprachen unterrichtet. In vielen Staaten hat der von der Europäischen Union geförderte ECDL Eingang in Prüfungsstandards und Zulassungsvoraussetzungen an Universitäten gefunden.
Der hohe internationale Standard des ECDL führte dazu, dass Firmen wie ABB, Siemens, Banque de France, Degussa, Nokia, Victoria-Versicherung, Volvo, Volkswagen oder der Bayer Konzern offizielle ECDL-Testzentren für Ihre Auszubildenden eingerichtet haben. Auch der Deutsche Gewerkschaftsbund und öffentliche Arbeitgeber wie Bundeswehr und Charité Berlin bieten in ihren Fortbildungseinrichtungen den ECDL an.

 

Seit Juni 2006 ist das GSG offiziell zertifiziertes ECDL-Prüfungszentrum und bietet ab dem Schuljahr 2006/2007 den ECDL im Wahlpflichtunterricht an.

Innerhalb von zwei Schuljahren (Jahrgang 8 & 9) haben die Schüler die Möglichkeit,
den ECDL BASE  zu erwerben.

Der ECDL BASE besteht aus vier Modulen:

  1. Computer-Grundlagen
  2. Online-Grundlagen
  3. Textverarbeitung (Microsoft Word 2010)
  4. Präsentation (Microsoft Powerpoint 2010), das Wahlmodul unserer Schule

Nach vier erfolgreichen Prüfungen erhalten die Schüler bereits das Zertifikat ECDL BASE.

Unser
Informatikteam:
     
     

Heike Pilz
Fachvertreterin Informatik
ECDL-Prüfungszentrumsleiterin
ECDL-Testleiterin

Daniel Pilz
ECDL-Testleiter
Alexandra Horn Jan Rheingans

 

Darüber hinaus bieten wir auch Prüfungen zum ECDL und ECDL ADVANCED an.

Nach sieben bestandenen Prüfungen erhalten die Schüler das Zertifikat ECDL und nach weiteren vier bestandenen Prüfungen das Zertifikat ECDL ADVANCED.

Es folgt eine Übersicht aller möglichen Modulprüfungen:



Aufgrund einer neuen Rahmenvereinbarung zwischen dem hessischen Kultusministerium und der Dienstleistungsgesellschaft für Informatik (DLGI) können wir unseren Schülern den ECDL mit deutlichen Preisnachlässen bei den Lizenzgebühren anbieten.
Für den ECDL BASE berechnen wir eine Gebühr von 100,- EUR. Darin enthalten sind der einmalig zu erwerbende Cert-ID und die vier Modulprüfungen zu den ECDL BASE Modulen. Der Preis für eine zusätzliche Modulprüfung beträgt 15 EUR (ab. 1.1.2012).

Bei der Unterzeichnung der Vereinbarung am 8. März 2006 in Offenbach betonte der zuständige Staatssekretär Joachim Jacobi: „Wir freuen uns, dass Hessen als erstes Bundesland seinen Schülern dieses europaweit anerkannte Zertifikat jetzt mit weniger bürokratischem und finanziellem Aufwand anbieten kann.“ Staatssekretär Jacobi führte aus, dass gerade im Hinblick auf eine zeitgemäße Umsetzung des Bildungsauftrages von Schule dem Einsatz von Computer und neuen Medien im Unterricht eine immer größere Bedeutung zukomme. Fundiertes IT-Wissen sei eine wichtige Grundvoraussetzung für einen erfolgreichen Start in das Berufsleben. Jacobi wörtlich: „Die Zertifizierung soll es den Schülern ermöglichen, ihre Kenntnisse auch außerhalb der Schule nachzuweisen. Dies kann sich zum Beispiel bei Bewerbungen sehr positiv auswirken.“

Weitere Informtionen zum ECDL und ECDL-Demotests finden Sie unter:
http://www.ecdl.de
Weitere Weblinks:
http://de.wikipedia.org/wiki/European_Computer_Driving_Licence
http://www.ecdl.at
http://www.ecdl.ch
Quellen: DLGI Magazin Nr.2 2006, KESS e.V. (www.kess.schulen-offenbach.de), Schillerschule Offenbach (www.schillerschule-of.de), DLGI Bonn (www.dlgi.de)

Copyright © 2016 stresemanngymnasium.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.